Mittwoch, 14. April 2010

Selfmade Shimmer Spray

Man nehme:
  • eine kleine Zerstäuberflasche
  • Stampin' Up! Shimmer Paint (hier Champagnernebel)
  • Isopropanol (medizinischen Alkohol)
  • (destilliertes) Wasser
und fertig ist das Shimmer Spray.

Okay, ganz so einfach war es dann doch nicht.
Mein erster Versuch, ein paar Tropfen Farbe in den reinen Alkohol gegeben, brachte nicht das gewünschte Ergebnis. Die Farbe begann auszuflocken, da der Alkoholgehalt anscheinend zu hoch war. Nachdem ich die Mischung mit etwas Wasser verdünnt hatte, vermischten sich die Glimmerpartikel mit der Lösung und flockten nicht mehr aus.
Statt dem Alkohol kann man die Farbe auch mit Wasser mischen, aber der Vorteil vom Alkohol liegt darin, dass er verfliegt. Das Papier ist dadurch sehr schnell trocken und wellt sich kaum. Dies macht es wiederum möglich, fertige Projekte mit dem Shimmer Spray zu besprühen.

Ta-daaa ... hier ist es, mein selbstgemachtes Shimmer Spray:



Es sieht etwas unspektakulär aus, aber das gesprühte Ergebnis kann sich sehen lassen. Das Papier ist über und über mit kleinen Glimmerpartikeln versehen, die bei jeder Bewegung funkeln. Dass die Lösung milchig ist, ist nicht weiter tragisch - das Papier wird dadurch nicht verfärbt. Leider ließ sich das Ergebnis nicht so recht mit der Kamera einfangen, darum gibt es hiervon leider kein Foto.

Probiert's mal aus - das Ergebnis wird euch begeistern!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Das sieht doch klasse aus. Ich freu mich schon drauf, meine eigenen Glimmer Glimmer Mist herzustellen. *g*

    AntwortenLöschen
  2. Oh nein, das sieht gut aus, dann muss ich das wohl auch ausprobieren...

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails