Samstag, 24. Juli 2010

Geschenk zur Grünen Hochzeit

Anfang Juli waren wir zur Grünen Hochzeit von Freunden eingeladen.
Aber was schenkt man einem Pärchen, das schon lange zusammen lebt und komplett ausgestattet ist?
Natürlich Geld!
Da man das Geld nicht in einem schnöden Umschlag verstauen möchte, musste also eine adäquate Geschenkverpackung her.
Ich hatte mich dafür entschieden zwei kleine Milchkartons, die die Braut und den Bräutigam symbolisieren, zu werkeln.
Die Brautbox wurde mit dem Schnörkel aus dem Stempelset "Barocke Motive" bestempelt, embossed und beglittert. Wie auch der Schnörkel auf dem Flip Album zur Goldenen Hochzeit. Die Bräutigambox bekam ein paar Nadelstreifen (leider nicht zu erkennen) und einen Schlips mit ordentlichem Windsorknoten verpasst. ;)



Dazu hatte ich noch ein kleines Display gewerkelt, in dem sich die "Braut" und der "Bräutigam" ganz eng aneinander kuscheln konnten.

Und zu guter Letzt darf natürlich auch ein Kärtchen nicht fehlen ...
Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Die sind ja wirklich goldig geworden! Wenn man sich den Bräutigam groß ganz genau ansieht, kann man die Nadelstreifen aber entdecken. Zumindest bilde ich mir das ein *zwinker*

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da hast Du Recht! Sie sind zwar etwas schwach, aber mit etwas gutem Willen zu erahnen *gg*

    AntwortenLöschen
  3. es ist einfach wunderschön, schade, das meine grüne Hochzeit schon jahrzehntelang vorbei ist *gg*

    AntwortenLöschen
  4. So eine geniale, wunderschöne Idee! Bin fasziniert. Mein Kompliment für die tolle Arbeit!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails